Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Home Blog Lieder Shop Über Kontakt Impressum Blog beta Blog 1 Blog 2 Blog 3 Blog 4 Blog 5 Blog 6 Blog 7 Blog 8 Blog 9 Blog 10 Blog 11 Blog 12 Blog 13 Blog 14 Blog 15 Blog 16 Blog 17 Blog 18 Blog 19 Blog 20 Blog 21 Blog 22 Blog 23 Blog 24 Blog 25 Blog 26 Blog 27 Blog 28 Blog 29 

Blog 7

LiebesliederManche Menschen suchen eine Weile danach, Andere suchen ihr ganzes Leben danach.Und wieder Andere meinen gefunden zu haben, wonach sie suchten.Die große Liebe kann plötzlich vor einem stehen ehe man sie bemerkt, sei sie noch so entfernt.Ich war 14 und unsterblich verliebt in Jessica Alba. Ich sah mir immer ihre Serien und Filme im Fernsehen an. Eine Heldin mit Superkräften schien mir gerade zu genau auf den Leib geschnitten.Später war es dann Taylor Swift.Noch später die Theologiestudentin auf dem Nachbarplatz.Aber, wer es auch war, sie war immer unerreichbar und lebte in einer anderen Welt, einer Scheinwelt, in der nur sie Zutritt hatte. Für einen Jungen aus einer bürgerlichen Familie, der irgendwie auch in ein paar kriminelle Machenschaften verwickelt war, war da kein Eintritt.Trotzdem hielt ich mir den Gedanken immer warm, dass da was ginge. Eine letzte Hoffnung, an die ich mich klammerte, wenn ich verzweifelt Liebeslieder zu schreiben begann.Etliche wurden geschrieben. Und etliche auch wieder verworfen.Ein ansonsten schwarzer Fleck eines Musikers. Versuche über die Liebe zu schreiben endeten immer im Papierschredder.Was die deutsche Sprache so wundervoll zu klingen vermag, geht leichter über die Lippen, bekam ich es doch nie zu Papier.Ein schöner Ausdruck für einen geliebten Menschen bezeichnet das Wort „Engel“. Es klingt so himmlisch, sodass Jeder, der hört, sofort zu verstehen anfängt. Die englische Sprache, die der deutschen Sprache entliehen ist, benutzt „Angel“, was auch wundervoll klingt.Dass es auch anders geht, zeigt das türkische Wort mit derselben Bedeutung „Melek“. Auf Deutsch etwas lyrisch auszudrücken ist ohnehin sehr schwer, möchte man nicht kitschig klingen. Goethe, Schiller, von Fallersleben oder Morgenstern spielten mit den Wörtern so lieblich, dass es zeitlos ist. Leider spricht man heute so nicht mehr, also wird das Schreiben umso schwieriger.Mein Umgang mit Sprache beschränkte sich also bisher auf andere Themengebiete, in die ich immer wieder auswich.Eines Tages, ich weiß noch wie müde ich vom Vortag war, setzte ich mich in den Hörsaal der Universität um meiner Geschichtsvorlesung zuzuhören.Gezählte fünf Reihen vor mir saß ein Mädchen, das ich nie von vorne sah. Sie erweckte in mir wieder dieses Gefühl, das ich einst bei meinen Superhelden aus dem Fernsehen empfand – Unerreichbarkeit. Es schien als hätte ich eine Schwäche für etwas, an das ich nicht herankommen könnte.Also schrieb ich:„Mir fehlen die Worte, so schön.Daran muss sich mein Augenlicht erst gewöhn´.Vom Schlechten dieser Welt scheinbar unberührt.Es scheint als habe sie mich ins Himmelreich entführt.Bei ihrem Anblick wird mir ganz schwindelig.Mein Herz ruft aus, ruft: „Binde mich!“Lohnt es sich sie zu beschreiben?Ich weiß es nicht.Ich will nicht übertreibenund doch scheint sie heller als das Licht.Was ich weiß ist nicht viel, aber Eines, das weiß ich;Zwischen uns liegen Welten und Menschen – reichlich.Und so lebe ich weiter und sie wird zur Erinnerung.Ich wünsch´ mir passendere Worte und gute Besserung.“Peace,Norman Mewes

Blog Serie

Blog Archiv________________________Neu 15.07.2011________________________Die Geschichte von "Vierzehn" 17.07.2011________________________Die Vergessenen 20.07.2011________________________Löwenherz Teil I 23.07.2011________________________Löwenherz Teil II 27.07.2011________________________Don´t stop the Music 02.08.2011________________________Liebeslieder 06.08.2011 ________________________Straßenpropheten 10.08.2011 ________________________Menschenfreund 15.08.2011 ________________________Schmuggel 21.08.2011 ________________________Doppelleben 24.08.2011________________________Freiheit 29.08.2011 ________________________Oben (Des Norden Zauber) 19.09.2011 ________________________Ikarus Effekt 06.10.2011 ________________________Bühnenspiel 22.10.2011 ________________________Opium 15.11.2011 ________________________Wir Krisenkinder 11.12.2011 ________________________Die Engelmeyer Geschichte 27.04.2012 ________________________Die Geister vom Pollen 06.07.2012 ________________________Die Beinah-Entführung 03.10.2012 ________________________Die Firma 27.10.2012 ________________________Monokult 10.12.2012 ________________________Das Haus am Stadtrand 23.12.2012________________________MCC 08.01.2013 ________________________Leben 2.0 31.10.2013 ________________________Eine Frage der Loyalität 15.11.2013________________________Wahre Freunde 11.02.2014 ________________________Heart-Code 26.02.2014________________________Harte Hunde 10.03.2014________________________Privat 02.04.2014



DeinesGleichen